Man hat’s ja … 5 Millionen Euro für den Wahlkampf

Veröffentlicht: 03. August 2011 in Abgeordnetenhaus-Wahl, CDU, FDP, Grüne, Linke, Parteien, SPD

Der Staat müsse sparen, das hört man von allen Parteien. Für den Wahlkampf scheint das nicht zu gelten. Um sich die begehrten Sitze im Parlament zu sichern geben sich die Parteien sehr großzügig.

SPD, Grüne und CDU investieren dabei im Millionenbereich. Mit großem Abstand führt die SPD. Wie bereits 2006 wird sie insgesamt 1,7 Millionen Euro für diesen Wahlkampf ausgeben. Die Grünen folgen mit 1,1 Millionen, die CDU knapp dahinter mit 1 Millionen.

Die Linke hat „nur“ 800.000 Euro zur Verfügung. Fast schon bescheiden gibt sich da die FDP, die 350.000 Euro ausgeben möchte.

Wenn man von den aktuellen Umfragewerten ausgeht, dann wird es aber richtig teuer für die FPD. Je Prozent Wählerstimmen bezahlen sie quasi 117.000 Euro. Die Linke gibt nur 62.000 Euro pro Prozent aus. Noch billiger wirds für SPD und CDU, diese liegen bei 56.600 bzw. 52.300 Euro. Den besten „return on investment“ haben die Grünen. Sie würden nur 45.800 Euro je Prozent Wählerstimmen bezahlen.

Wenn es wieder auf ca. 150 Parlamentssitze hinausläuft (2006 waren es 149), wären das zwischen 78.000 Euro (FPD) und 30.500 Euro (Grüne) pro Sitz im Abgeordnetenhaus.

Mal sehen ob die Rechnung aufgeht.

Quelle: suite101.de

Advertisements
Kommentare
  1. […] dann ist da noch der Wahlkampf. Man hat sich entschieden, das recht kleine Budget diesmal nicht in dümmliche Bilder, sondern in „Botschaften“ zu investieren. Und so […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s